Image

Die Stadt Telgte sucht für den Fachbereich „Stadtentwicklung und Nachhaltigkeit“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n

Ingenieur*in / Sachbearbeiter*in für den Bereich Bauleitplanung (m/w/d)


Es handelt sich um eine unbefristete Stelle in Vollzeit. Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation und Schwerpunkt der Tätigkeit bis zu EG 11 TVöD.

Ihr Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig:

  • Rechtssichere Durchführung von Bauleitplanverfahren sowie städtebaulicher Satzungen mit Öffentlichkeitsbeteiligungen
  • Inhaltliche und fachliche Betreuung von vorbereitenden und verbindlichen Bauleitplanverfahren von der städtebaulichen Konzeption bis zur Satzungsfassung
  • Erfahrung im Umgang mit einschlägigen Software-Anwendungen, wie MS-Office, GIS und CAD
  • Vor- und Nachbereitung von Ausschusssitzungen, u. a. Vorbereitung von Sitzungsvorlagen, fachliche Vorträge/Präsentationen
  • Bereitschaft zur Teilnahme an gelegentlichen Veranstaltungen außerhalb der üblichen Öffnungszeiten
  • Beratung der Bürger*innen und Auskunftserteilung bei städtebaulichen und planungsrechtlichen Fragen
  • Austausch und inhaltliche Abstimmungen von Projekten mit Fachbehörden, Fachplanungs- und Gutachterbüros, Bürger*innen sowie verwaltungsinternen Stellen
  • Beauftragung, Begleitung und Auswertung externer Gutachten und Planungen im Rahmen der Bauleitplanung

Sie verfügen über folgende Qualifikationen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul-/Hochschulstudium (Dipl.-Ing., B.Sc, M.Sc.) der Fachrichtung Stadt- oder Raumplanung, Architektur mit Schwerpunkten Stadtentwicklung, Städtebau oder
  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r mit Abschluss des Angestelltenlehrgangs II oder eine vergleichbare Befähigung für den nichttechnischen gehobenen Dienst
  • Erfahrungen in Kommunalverwaltung wünschenswert

Darüber hinaus sollten Sie u. a. folgende Eigenschaften mitbringen:

  • Erfahrung im Bereich des öffentlichen Planungs- und Baurechts
  • Teamfähigkeit und Fähigkeit am eingenverantwortlichen Arbeiten
  • Hohes Maß an Eigeninitiative, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit, Urteilskraft, Leistungsbereitschaft sowie Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Sorgfalt
  • Offener, sicherer und gewandter Umgang mit externen Beteiligten (z. B. Planer*inen, Sachverständigen, Firmen, Behörden) und in Gremiensitzungen
  • Guter mündlicher und schriftlicher Ausdruck
  • Bereitschaft zur Teilnahme an der Rufbereitschaft des Ordnungsamtes der Stadt Telgte

Wir bieten:

Es erwartet Sie eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer modernen Stadtverwaltung. Als zertifizierter familienfreundlicher Arbeitgeber legen wir großen Wert auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Ein engagiertes und motiviertes Team freut sich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.

STADT, LAND, PLUS:

Telgte - die großartige Kleinstadt - mit reizvoller Lage an der Ems zeichnet sich durch eine vielfältige Kita- und Schullandschaft, ein breitgefächertes kulturelles Angebot sowie eine große Auswahl an gastronomischen Einrichtungen und Einzelhandel aus.

Engagieren Sie sich für Telgte und werden Sie Mitglied eines motivierten Teams. Wir freuen uns auf Sie!

KONTAKT:

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 28.04.2024.

Ansprechpartnerin für inhaltliche Rückfragen ist: Frau Julia Lückfeldt, Tel.: 02504/13-206

GUT ZU WISSEN:

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt und nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von schwerbehinderten bzw. gleichgestellten Menschen im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung